Siehe unter "Aktuelle Informationen"

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten, trotz der widrigen Umstände durch Corona, angenehme Ferien.

In den letzten Wochen hat sich , insbesondere für Herne, ein besorgniserregender Trend entwickelt . Die kritische Situation gebietet, dass in unserer Schule weitere Maßnahmen zum Erhalt eines geregelten Schulbetriebs wichtig und notwendig sind.

Das Wichtigste zuerst: Sollte in Ihrem näheren Umfeld ein Corona-Fall aufgetreten sein, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, bevor Sie Ihr Kind in die Schule schicken!

Es gilt weiterhin: Kinder mit einem Symptom bleiben 24 Stunden zuhause! Bei einem 2. Symptom ist Rücksprache mit einem Arzt zu halten!

In der Schule werden weiterhin vor Unterrichtsbeginn die Hände gewaschen und der Mund-Nasen-Schutz getragen.

Bereits letzte Woche habe ich mich mit der OGS-Leitung darüber verständigt, dass in der OGS zu jederzeit aufgrund der Durchmischung der Gruppen Masken getragen werden müssen. An festen Sitzplätzen mit Abstand und beim Essen können die Masken abgenommen werden.

In den Klassen während des Unterrichts halte ich aufgrund der Nähe der Kinder zueinander ein Tragen der Maske ebenfalls für angemessen. Ich möchte mich hier an den Vorgaben des RKI orientieren. Die Kinder werden in den „Lüftungspausen der Klassenräume“ draußen im Klassenverband genügend Möglichkeit bekommen mit Sicherheitsabstand ohne Masken durchzuatmen.

Der Erlass des Ministeriums sieht vor, dass alle 20 min der Raum gelüftet werden muss. Die Schüler müssen daher besonders warm gekleidet in den Unterricht kommen. Sollten wir unter diesen Umständen keine gesundheitlich vertretbare Raumtemperatur sicherstellen können, werden wir über eine Verkürzung des Schultags nachdenken müssen.

Sollte nicht mindestens eine Lehrperson pro Klasse zur Verfügung stehen müssen einzelne Klassen oder Jahrgänge ins Homeschooling geschickt werden. Wenn Lehrer*innen erkranken, kann das auch kurzfristig notwendig sein.

Bitte beachten Sie dazu nach Möglichkeit täglich die aktuellen Hinweise auf der Homepage und in Ihren Klassen -WhatsApp- Gruppen .

Bitte achten Sie auch auf dem Schulweg und im privaten Bereich auf alle Sicherheitsmaßnahmen, vermeiden Sie unnötige Kontakte und halten Sie Abstand.

I.Lenort-Thauern Schulleiterin

Lernen auf Distanz: Das pädagogische Konzept der Grundschule Forellstraße

Im Schuljahr 2020/21 wird der Präsenzunterricht, also der Unterricht nach Stundenplan im Klassenverband wieder der Regelfall sein. Einschränkungen ergeben sich hier vor allem durch Berücksichtigung der Hygienevorschriften (siehe Hygienekonzept).

Unabhängig davon kann es jedoch immer wieder zu kompletten zeitweiligen Lockdowns wie vor den Sommerferien kommen.

Dann gilt folgendes Konzept für das Lernen auf Distanz:

Alle Klassen erhalten wie bisher ihre Aufgaben in Form eines Wochenplanes. Dieser enthält verbindliche und freiwillige Aufgaben, sowie entsprechende Differenzierungen. Im Umfang der Aufgaben ist zwischen Haupt- und Nebenfach zu unterscheiden. Es gilt die bestehende Fächerhierarchie entsprechend der Stundentafel.

Die Kinder erhalten den Wochenplan je nach Umfang und Möglichkeiten per Schulpost oder Email. Die Aufgaben sind nach Möglichkeit so gestellt, dass ein eigenverantwortliches Lernen möglich ist.

Daran geknüpft ist ein Wechsel in der Art der Aufgabenstellung: Arbeitsblätter, produktionsorientierte Aufgaben, freie kreative Aufgaben und Weiterarbeit in den Arbeitsheften. Arbeitsergebnisse fließen in die Leistungsbewertung mit ein.

Unterschiedliche Kompetenzsicherungsaufgaben als zusammenfassende Abschlussaufgaben sichern den Lernzuwachs und werden ebenfalls zur Leistungsbewertung genutzt.

Rückmeldungen erfolgen über unterschiedliche Wege. Sie sollen die Begleitung von Lernprozessen sicherstellen. Möglichkeiten des Feedbacks sind:

- Bereitstellung von Musterlösungen

- Korrektur durch die Lehrkräfte

- Email- und Telefonkontakt

In regelmäßigen Abständen finden Telefongespräche zwischen Lehrkräften und Eltern/Kindern statt zur Förderung der Beziehungsarbeit und zum Austausch über Lernentwicklung und Lernerfolg.

Es liegen verschiedene digitale Lernangebote für die SchülerInnen bereit. Diese sind auf der Homepage der Schule zu finden und bieten vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten.

In absehbarer Zukunft wird die Schule die digitale Lernplattform Logineo NRW nutzen, um Texte, Videos und andere Unterrichtsmaterialien online bereitzustellen. Die SchülerInnen bearbeiten die Aufgaben online und laden ihre Ergebnisse hoch. Die Lehrkraft kann so gezielt Rückmeldungen geben und den Lernfortschritt sehen.

Liebe Eltern der Grundschule Forellstraße, 05.08.2020

zum Schulstart möchten wir Ihnen vorab ein paar wichtige Informationen mitteilen.

Alle SchülerInnen haben am Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8.00 – 11.35 Uhr Unterricht. Der OGS – Betrieb läuft wieder regulär.

 Der Stundenplan wird am Freitag ausgehändigt und gilt ab dem 17.08.20.

 Laut Verordnung des Schulministeriums gilt Folgendes:

 Bei Betreten des Schulgeländes muss ab dem Schultor ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen die Kinder abgeholt werden.

Visiere sind nicht erlaubt!

Bitte denken Sie auch daran, der Schule eine gültige Telefonnummer mitzuteilen.

Mit freundlichen Grüßen Das Kollegium der Grundschule Forellstraße

 

Liebe Eltern der GS Forellstraße,

ab dem 15.06.2020 werden alle Kinder wieder täglich zur Schule kommen.

Klasse 1 und 2: täglich 4 Stunden Unterricht

Klasse 3 und 4: täglich 5 Stunden Unterricht.

Die Kinder werden ohne Abstandsregel im Klassenverband unterrichtet.

Schicken Sie nur gesunde Kinder in die Schule!

Auf dem Schulhof und im Gebäude (außerhalb der Klasse) muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Eltern ist das Betreten des Schulgeländes weiterhin leider nicht erlaubt.

Der Unterrichtsbeginn und -schluss muss gestaffelt werden:

1a 8.45 Uhr Vor dem Gebäude 12.10 Uhr

1b 8.45 Uhr Hinter dem Gebäude 12.10 Uhr

2a 8.30 Uhr Seitlich vor dem Eingang zum WC 11.55 Uhr

2b 8.30 Uhr Seitlich vor dem Eingang zum WC 11.55 Uhr

3a 8.15 Uhr Vor dem Gebäude 12.30 Uhr

3b 8.15 Uhr Hinter dem Gebäude 12.30 Uhr

4a 8.00 Uhr Seitlich vor dem Eingang zum WC 12.15 Uhr

4b 8.00 Uhr Seitlich vor dem Eingang zum WC 12.15 Uhr

Am letzten Schultag (26.06.2020) gelten wegen des offiziellen Schulschlusses um 11.45 Uhr folgende Zeiten:

1a 8.00 Uhr s.o. 10.00 Uhr

1b 8.00 Uhr s.o. 10.00 Uhr

2a 8.15 Uhr s.o. 10.15 Uhr

2b 8.15 Uhr s.o. 10.15 Uhr

3a 8.30 Uhr s.o. 10.30 Uhr

3b 8.30 Uhr s.o. 10.30 Uhr

4a 8.45 Uhr s.o. 10.45 Uhr

4b 8.45 Uhr s.o. 10.45 Uhr

Aus personellen Gründen ist eine Erweiterung des OGS-Betriebes nicht möglich, da die Gruppen dort nicht weiter durchmischt werden dürfen. Die Abstandsgruppen bleiben weiter bestehen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in der letzten Schulwoche eine Zeugniskopie. Bitte unterschreiben Sie diese und geben Sie sie Ihrem Kind wieder mit, um das Original zu erhalten.

Bei dringendem Gesprächsbedarf melden Sie sich telefonisch in der Schule. Die Viertklässler erhalten am letzten Schultag das Originalzeugnis.

Wir freuen uns, Ihre Kinder wiederzusehen und ein Stück weit zu einer Normalität vor den Ferien zurückzukehren.

Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung im Lernen auf Distanz! Uns ist bewusst, dass das für alle Familien eine große Herausforderung war.

Mit freundlichen Grüßen I. Lenort-Thauern

Vorabinformation zum weiteren Schulbetrieb bis zu den Sommerferien Herne, 05.06.2020 Liebe Eltern der GS.Forellstraße , die Schulministerin Frau Gebauer hat heute bekannt gegeben, dass ab Montag, 15.06.2020 wieder ein regulärer Unterricht an den Grundschulen stattfinden kann. Siehe dazu die 23. Schulmail auf unserer Homepage. Für Ihr Kind bedeutet das, dass es ab Montag, 15.06.2020 wieder täglich zur Schule kommen darf und Unterricht nach einem möglichst umfänglichen Stundenplan haben wird. Hier einige Punkte zur Neuregelung der infektionsschutzrechtlichen Rahmenbedingungen: Die ABSTANDSREGEL ist im Klassenraum für die Klasse aufgehoben. Eine Vermischung der Klassen darf es nicht geben, Klassenverbände verbringen die Unterrichtszeit gemeinsam in ihrem Klassenraum. Ist die Trennung der Klassen organisatorisch oder baulich nicht gegeben, gilt die Abstandsregel weiterhin und das Tragen einer Mund-Nase-Maske ist erforderlich. Eltern sollen das Schulgebäude möglichst weiterhin nicht betreten, hier bitten wir weiterhin um Terminvereinbarung. Es besteht Schulpflicht. Sollte Ihr Kind nicht teilnehmen können, bitten um Entschuldigung und Attest. Die Notbetreuung ist ab 12.06.2020 aufgehoben, sofern das Unterrichtsangebot täglich umgesetzt wird. Unter Beachtung des Hygienekonzepts der Schule und der vorhandenen Kapazitäten wird auch der OGS-Betrieb wieder aufgenommen. Dazu erhalten Sie noch nähere Informationen. Um die oben genannten Rahmenbedingungen für den zukünftigen Unterricht zu erfüllen, brauchen wir etwas Vorbereitungszeit. Sobald unsere Planungen abgeschlossen sind, werden Sie selbstverständlich informiert. Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund! I.Lenort-Thauern, Schulleiterin

Mai: 

Do, 7.5. Klasse 4

Fr, 8.5. Klasse 4

Mo, 11.5. Klasse 4

Di, 12.5. Klasse 4

Mi, 13.5. Klasse 3

Do, 14.5. Klasse 2

Fr, 15.5. Klasse 1

Mo, 18.5. Klasse 3

Di, 19.5. Klasse 2

Mi, 20.5. Klasse 1

Mo, 25.5. Klasse 4

Di, 26.5. Klasse 3

Mi, 27.5. Klasse 2

Do, 28.5. Klasse 1

Fr, 29.5. Klasse 4

Juni:

Mi, 3.6. Klasse 3

Do, 4.6. Klasse 2

Fr, 5.6. Klasse 1

Mo, 8.6. Klasse 4

Di, 9.6. Klasse 3

Mi, 10.6. Klasse 2

Mo, 15.6. Klasse 1

Di, 16.6. Klasse 4

Mi, 17.6. Klasse 3

Do, 18.6. Klasse 2

Fr, 19.6. Klasse 1

Mo, 22.6. Klasse 4

Di, 23.6. Klasse 3

Mi, 24.6. Klasse 2

Do, 25.6. Klasse 1

Fr, 26.6. Klasse 4

1. und 2. Schuljahr:

Gruppe 1: 8.00 – 10 Uhr

Gruppe 2: 10.30 - 12.30 Uhr

3. und 4. Schuljahr:

Gruppe 1:   8.00 – 10.30 Uhr

Gruppe 2: 11.00 – 13.30 Uh

Liebe Eltern der OGS-Kinder in den Klassen 1- 4,

nach heutigem Stand wird es eine OGS-Betreuung ab Mittwoch, 13.05.2020 für die in der OGS angemeldeten Kinder am jeweiligen Präsenztag geben.

Richten Sie sich darauf ein, dass die OGS Betreuung nicht in der üblichen Form stattfinden kann. Da wir die Hygiene- und Abstandsregeln beachten müssen, kann die Betreuung nur in kleineren Gruppen bis zu 10 Kindern und mit stark eingeschränktem Spiel- und Bewegungsangebot stattfinden. Ob ein Mittagessen möglich ist, wird noch geklärt.

Wir bitten Sie eindringlich, zu bedenken, dass wir eine Durchmischung der Gruppen nicht verhindern können und so das Infektionsrisiko steigen wird.

Folgende Regeln gelten auch in der OGS:

Abstand halten mindestens 1,5 m

Auf dem Schulweg, im Schulgebäude, im Klassen-zimmer usw.

Hände waschen mit Seife

Direkt nach Ankunft im Klassenzimmer, nach dem Toilettengang usw.

Husten- und Niesetikette

Bitte in die Armbeuge husten oder niesen!

Kranke Kinder bleiben dringend zu Hause

Hat Ihr Kind Fieber, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder sonstiges darf es nicht zur Schule kommen! Kranke Kinder dürfen das Schulgebäude nicht betreten!

Da wir den OGS-Betrieb organisieren müssen, bitten wir Sie dringend um Rückmeldung, ob Sie eine Betreuung in der OGS für Ihr Kind benötigen. Falls Sie Ihre Rückmeldung bereits der Klassenlehrerin Ihres Kindes gegeben haben, brauchen Sie nichts weiter unternehmen. Entweder Sie werfen die Rückmeldung in den Briefschlitz (Hausmeisterbüro), schreiben eine E-Mail an: GS.Forellstrasse@t-online.de oder an die Klassenlehrerin oder Sie melden sich telefonisch in der Schule.

Vielen Dank und liebe Grüße,

I.Lenort-Thauern; Schulleiterin

-----------------------------------------------Anmeldung OGS--------------------------------------------------------------

Name des Kindes: ____________________________

Klasse:_________

O Ja, ich/wir benötige/n für mein/unser Kind am Präsenztag eine Betreuung durch die OGS.

Herne, 27.04.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler der Grundschule Forellstraße,

nach heutigem Stand wird es einen eingeschränkten Unterricht für den Jahrgang 4 voraussichtlich ab dem 04.05.2020 geben (wurde geändert)  Richten Sie sich darauf ein, dass der Unterricht nicht in der üblichen Form stattfinden wird. Da wir die Hygiene- und Abstandsregel beachten müssen, kann der Unterricht nur in kleineren Lerngruppen und in eingeschränkter Zeit durchgeführt werden. Der Schulträger und das Gesundheitsamt führen in der nächsten Woche Schulbegehungen durch, um die Voraussetzungen an jeder Schule zu überprüfen. Wir planen die Klassen jeweils in Gruppe A und Gruppe B zu teilen und in zwei Schichten zu unterrichten. In welcher Gruppe Ihr Kind ist und zu welcher Uhrzeit der Unterricht stattfinden wird, teilen wir Ihnen noch mit.

Damit Unterricht überhaupt erfolgreich stattfinden kann, sind vier Regeln von besonderer Bedeutung:

• Abstand halten mindestens 1,5 m: Auf dem Schulweg, im Schulgebäude, im Klassenzimmer usw.

• Hände waschen mit Seife: Direkt nach Ankunft im Klassenzimmer, nach dem Toilettengang usw.

• Husten- und Niesetikette: Bitte in die Armbeuge husten oder niesen!

• Kranke Kinder bleiben dringend zu Hause: Hat Ihr Kind Fieber, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen oder sonstiges darf es nicht zur Schule kommen! Kranke Kinder dürfen das Schulgebäude nicht betreten!

Außerdem gelten folgende Regeln:

• Die Eltern bleiben bitte vor dem Schultor stehen und halten Abstand! Sie sind Vorbild!

• Auf dem Schulhof sind Markierungen zum Aufstellen, bitte dort einzeln Aufstellen! Die Markierungen befinden sich vor der Eingangstür auf dem Schulhof!

• Die Kinder werden von der Lehrerin auf dem Schulhof begrüßt und einzeln in das Klassenzimmer geschickt.

• Jedes Kind hat einen festen Sitzplatz und bleibt während des Unterrichts auf seinem Platz sitzen.

• Der Unterricht findet in Einzelarbeit statt.• Die Lehrkraft unterrichtet und berät die Kinder unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 m.

• Es gibt keine Hofpause und auch keine Frühstückspause!

• Das Trinken während des Unterrichts von mitgebrachten Getränken ist gestattet.

• Die Kinder werden wieder einzeln von der Lehrkraft aus der Schule entlassen. Falls Sie Ihr Kind abholen, halten Sie bitte Abstand zu den anderen wartenden Eltern!

Bitte besprechen Sie alle Regeln ausführlich mit Ihrem Kind, damit wir dem Virus keine Chance geben!

Vielen Dank und freundliche Grüße I.Lenort-Thauern Schulleiterin

 

 

Liebe Eltern,

wie Sie bereits der Presse entnehmen konnten, bleiben die Grundschulen bis zum 3. Mai weiterhin geschlossen. Eine Aufnahme des Schulbetriebes ab dem 4. Mai nach entsprechenden Vorüberlegungen zu notwendigen und zielführenden Hygienemaßnahmen erfolgt unter Vorbehalt ausschließlich für den Jahrgang 4. Hierzu berät sich die Bundesministerkonferenz am 30.4.2020. Eine Aufnahme des Unterrichts für die Klassen 1 - 3 ist noch nicht absehbar. Weiterhin besteht natürlich für Eltern aus systemrelevanten Berufsgruppen die Möglichkeit für eine Notbetreuung. Eine Ausweitung der Berufsgruppen ist vorgesehen. Eine Übersicht können Sie in Kürze hier auf unserer Homepage einsehen.

Sie können uns anrufen und/oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen (Tel.:02323-9871845). Auch können Sie uns unter gs.forellstrasse@t-online.de eine Email zusenden. Als absolute Notfallnummer außerhalb der Schuldienstzeiten am Wochenende gilt: +49163995877

Mit freundlichen Grüßen I. Lenort-Thauern

 

Auch wird jeder Klassenlehrer weiterhin per Email für Sie erreichbar sein:

1aGS-Forellstrasse-Herne@gmx.de

1bGS.Forellstrasse-Herne@gmx.de

2aGS.Forellstrasse-Herne@gmx.de

2bGS.Forellstrasse-Herne@gmx.de

3aGS.Forellstrasse-Herne@gmx.de

3bGS.Forellstrasse-Herne@gmx.de

4aGS.Forellstrasse-Herne@gmx.de

4bGS.Forellstrasse-Herne@gmx.de

 

In der Zeit vom 16.03.2020 bis einschließlich 03.05.2020 ist der Zutritt zur Schule nur für das schulische Personal gestattet. Andere Personen werden gebeten die Schule nicht zu betreten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.herne.de/Stadt-und-Leben/Gesundheit/Informationen-zum-Coronavirus

 

Liebe Eltern!

Wir haben für Ihre Kinder neue Arbeitspläne und Lernmaterialien zusammengestellt. Ihre Klassenlehrerin wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Noch fehlende Materialien können nach Absprache mit Ihrer Klassenlehrerin am Dienstag ab 9.00 Uhr in der OGS abgeholt werden. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg und sind natürlich weiterhin bei Fragen per Email für Sie erreichbar. Liebe Grüße und alles Gute, das Kollegium der Forellschule

Liebe Eltern,

das Coronavirus verändert derzeit das Leben von Millionen Familien auf der ganzen Welt und natürlich auch unseres. Da Schulen und Kitas geschlossen sind, haben wir Tipps zum Lernen, Spiel und Sport für Sie zusammengestellt:

https://www.pikas.dzlm.de/node/1250

www.youtube.com/albaberlin (Onlinesportstunde)

Ab Montag zeigt das WDR Fernsehen täglich drei Stunden von 9.00 - 12.00 Uhr ein extra für Grundschüler moderiertes Programm. WDR-Moderator A. Gatzke und Grundschullehrerin P. Fobbe führen gemeinsam nicht nur durchs Programm, sondern animieren die Schüler zu Hause auch zum Mitmachen und Mitdenken.

 https://www.planet-schule.de/

https://www.wdrmaus.de/aktuelleSendung

Von der Paul-Gerhard-Schule gibt es ein wirklich schönes Rezeptbuch gegen Langeweile. Einfach bei Google "Rezeptbuch gegen Langeweile" eingeben und nach Lust und Laune ausprobieren. 

Weitere Lerntipps:

Anton (für die Fächer Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Musik, kostenlos für Smartphone, Tablets und Computer)

https://www.stories.audible.com/discovery (kostenlose Seite zum Hören von Hörbüchern)

https://apps.apple.com/de/app/deutsch-lernen-mumbro-zinell/id1319915840

https://www.ggs-am-nuetzenberg.de/lerntipps-f%C3%BCr-zu-hause/

www.die-maus.de

https://www.kakadu.de

https://www.lernwolf.de (kostenlose Arbeitsblätter mit Lösungen)

https://www.duolingo.com (Englisch)

https://www-de.scoyo.com (interaktive Lernvideos)

polizei.nrw/stayathome-aktionen-fuer-kinder

 

 

97 kostenlose Hörgeschichten gibt es unter www.diekurzgeschichte.de

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat die bestehenden Regelungen zur Notbetreuung erweitert.

  • Um einen Platz in der Notbetreuung zu erhalten, muss nur noch ein Elternteil aus einer Berufsgruppe zur Sicherstellung der notwendigen Infrastruktur stammen.
  • Die Notbetreuung gilt für alle Kinder.
  • Es wird eine Notbetreuung auch samstags und sonntags sichergestellt.
  • In den Osterferien, mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag, ist die Notbetreuung geöffnet.
  • Es ist möglich, dass Ihr Kind nur an bestimmten Tagen zur Notbetreuung kommt.
  • Die Notbetreuung ist von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr möglich.

Um einen Platz in der Notbetreuung zu erhalten,....

  • benötigen Sie eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers, dass Sie an Ihrem Arbeitsplatz unabkömmlich sind.
  • muss Ihr Kind frei sein von erkennbaren Krankheitssymptomen.
  • müssen Sie sicherstellen, dass eine direkte Vertrauensperson Ihres Kindes dauerhaft telefonisch erreichbar ist.

Wir gehen davon aus, dass Sie...

  • die Kontakte Ihres Kindes einschränken, um weitere Infektionsketten zu vermeiden und unser Lehrpersonal und die Mitarbeiter/innen der OGS zu schützen.
  • mit Ihrem Kind tägliche Handhygiene und die empfohlenen Regeln zum Husten und Niesen einüben.
  • mit Ihrem Kind über die Notwendigkeit der Abstandsregeln zu anderen Personen gesprochen haben.
  • Sie die Notbetreuung nur in Anspruch nehmen, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind.

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll mit der Beantragung eines Notbetreuungsplatzes um und bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt.

Je geringer der Kreis der zu betreuenden Kinder ist, desto mehr tragen wir alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Mit freundliche Grüßen

I. Lenort-Thauern

Schulleiterin