Die Schulsozialpädagogin bietet ein Teamgeistertraining für die ersten und zweiten Klassen an. In den dritten und vierten Schuljahren übernehmen das die Lehrer. Jedes Kind soll sich in seiner Klasse wohl und sicher fühlen. Im Teamgeistertraining steht vor allem der respektvolle und faire Umgang im Mittelpunkt. Die Kinder lernen zudem wie wichtig es ist, gut zuhören zu können, Geduld miteinander zu haben und sich gegenseitig zu helfen. Dies wird in gemeinsamen Teamspielen erarbeitet und aktiv umgesetzt.